2021   - KAZIMIRA erscheint im Suhrkamp Verlag, Berlin

          - STAUB in arabischer Übersetzung, Buchmesse Abu Dhabi

 

2020  - Mitarbeit im Autor*innen-Kollektiv WRITING WITH CARE / RAGE

          - künstlerische Mitarbeit STRASSE DER ARBEIT, Ulf Aminde und Manuel Gogos, Engelskirchen

          - Jahresstipendium für 2021 des Berliner Senats für KAZIMIRA

 

2019   - STAUB auf der Shortlist für Text & Sprache

          - Festrede an die Absolvent*innen des Studienganges Angewandte Literaturwissenschaften, LCB

          - Nominierung für den Alfred-Döblin-Preis für einen Auszug aus KAZIMIRA

          - Recherchereise nach Kaliningrad/Russland, Litauen und Polen

          - Alfred-Döblin-Stipendium

 

2018   - STAUB erscheint im Suhrkamp Verlag, Berlin

          - Lesereise STAUB

          - Spreewald-Literatur-Stipendium

          - Schreibwerkstatt Bayrische Akademie des Schreibens, zusammen mit Sandra Hoffmann

          - Reise mit WEITERSCHREIBEN nach Kanada, mit Noor KaNj und Galal Alahmadi

 

2017   - Beginn der Zusammenarbeit mit WEITERSCHREIBEN,

            Portal für Autor*innen mit Fluchterfahrung

 

2016   - künstlerische Mitarbeit am ANTIRASSISTISCHEN MAHNMAL,

            Keupstraße in Köln, Ulf Aminde

          - Schreibwerkstätten für Schüler*innen in Berlin

          - Teilnahme an der Buchmesse in Kiew, zusammen mit Jan Wagner, Juri Andruchowytsch

 

2015   - Lesereise Kuba DAS LETZTE LAND

          - Arno-Reinfrank-Preis

          - Berliner Senatsstipendium

 

2014   - DAS LETZTE LAND erscheint im Suhrkamp Verlag, Berlin

          - Heinrich-Heine-Stipendium Lüneburg

          - Kulturpreis Schleswig-Holstein „Neue Prosa“

          - Lesereise Deutschland DAS LETZTE LAND

          - Lesereise Spanien DAS LETZTE LAND

          - künstlerische Leitung der Schreibwerkstatt Edenkoben, zusammen mit Ulla Lenze

 

2013   - Nominierung für den Alfred-Döblin-Preis für einen Auszug aus DAS LETZTE LAND

          - THE WEIGHT, mit Ulf Aminde, Galerie Tanja Wagner, Berlin

 

2011   - SCHIPINO auf der Shortlist für den Preis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft

          - EHF Stipendium

 

2010  - SCHIPINO erscheint im Schöffling Verlag, Frankfurt

          - Lesereise SCHIPINO

          - Recherchereise nach Jordanien, Syrien und Israel

 

2009  - Werner-Bergengruen-Preis für BÜCHSENLICHT

 

2008  - Förderung durch die Kulturstiftung Niedersachsen in Wolfenbüttel

          - künstlerische Mitarbeit RUHE UND ORDNUNG, Ulf Aminde, JET Berlin

 

2007  - Förderpreis des Kranichsteiner Literaturpreises für einen Auszug aus SCHIPINO

          - Berliner Senatsstipendium

          - 2. Recherchereise nach Russland

 

2006  - Abschluss des Studiums der Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte, MA

          - Förderpreis zum Bremer Literaturpreis

          - „Grenzgänger-Stipendium“ der Robert-Bosch-Stiftung

          - 1. Recherchereise nach Russland

 

2005  - BÜCHSENLICHT erscheint im Ammann Verlag, Zürich

          - „Literatour“ durch Polen mit u.a. Kevin Vennemann, Jan Böttcher

 

2004  - Geburt der zweiten Tochter

 

2003  - Literaturpreis Prenzlauer Berg

          - Schreibwerkstatt im LCB, Berlin

 

2002  - Geburt der ersten Tochter

 

1995   - Beginn des Studiums der Philosophie in Berlin

          - längere Aufenthalte in Russland

 

1982   - Aufenthalt der Familie in Saudi-Arabien

 

1975    - geboren in Hamburg, aufgewachsen in Schleswig-Holstein